ALLGEMEINE FRAGEN

Das Batsol® wird im Juni 2017 auf den Markt verfügbar sein.

Probieren sie unser Sizing Tool oder kontaktieren Sie unser Batsol-Team. Wenn Sie schon Solarmodule und Mikroinverter haben, vergessen Sie nicht uns deren Spezifizierung mitzuteilen, so dass wir Sie optimal beraten können.

Das Batsol® kann eigenständig in lokalen Stromnetzen arbeiten aber Sie haben keine Möglichkeit zur Kontrolle ihres Systems ohne das Batsol®. Wir empfehlen zu mindestens ein BatMatch® pro System zu verwenden, wie auch jenes aussieht.

Wenn Ihre Solarmodule und Mikroinverter mit MCD MulitContact Verbindungssteckern ausgestattet sind, benötigen sie einzig die CAN-Bus Stecker, um das Batsol® mit dem BatMatch® zu verbinden. Gerne empfehlen wir Ihnen das Benutzungshandbuch des BatMatch® für weitere Informationen.

Das Batsol® funktioniert am besten mit einem Mikroinverter. Sie können das Solarmodul + Batsol® + Mikroinverter als Wechselstromquelle an einen doppelseitigen, netzfernen Inverter in einem Mikronetz anschließen. Es funktioniert am besten wenn der Mikroinverter über eine Frequenzverschiebungsfunktion verfügt.

Das Batsol® kann auch als Standard Li-Ionen 25,6 V Gleichstrombatterie mit BMS (Batteriemanagementsystem) und einem maximalen 30 A Output verwendet werden. Wenn ein kleiner Regler zur Ladungskontrolle angeschlossen wird, ist das Batsol® eine perfekte Möglichkeit für LEDs, kleinste DC Verbraucher wie Smartphones, Lampen oder Tablet-PCs. Die Speicherkapazität kann mit dem Batsol-E® erhöht werden.

Nein. Das Batsol® kann nicht in Reihe geschlossen werden. Es wurde speziell für Mikroinverter designt. Das Matsol-MP®, welches noch in der Entwicklung ist, kann mit Strangwechselrichtern verwendet werden.

Keine. Im Batsol® sind alle notwendigen Schutzmechanismen bereits vorhanden.

Nein. Das Batsol® hat keine Bezugsmasse. Es kann auf positiv oder negativ geerdeten Systemen verwendet werden.

Das BatMatch® verfügt über einen integrierten Web Server mit Standard http: Protokoll. Es kann von jedem Computer mit einem Webbrowser zugegriffen werden.

Das Batsol® funktioniert über Gleichstrom und wird ausschließlich mit Solarenergie geladen. Das ist Teil unseres Stolzes: wir speichern ausschließlich Solarenergie.

Es ist möglich mehrere Batsols® parallel zu schalten aber wir empfehlen die Verwendung eines Batsol-E®, um die Speicherkapazität zu erhöhen.

Unser Batsol-Team arbeitet mit Hochdruck, so dass das Batsol-MP® Anfang 2018 auf den Markt kommen kann.

Das Batsol-E® ist eine Speichererweiterung zum Batsol® welches die Kapazität von 770Wh auf 1540 Wh erhöht. Es kann wie das Batsol® im Solarmodul verbaut werden und wird mit einem speziellen Kabel parallel geschlossen. Die Elektronik des Batsol® steuert das Batsol-E® wie eine einzelne Einheit mit vergrößerter Kapazität.

Das Batsol-MP® arbeitet nach dem Prinzip des Batsol® aber auf Wechselrichterniveau. Es funktioniert für Solarmodule in Reihe mit höherer Spannung.

Trennen Sie ihren Solargenerator in drei Gruppen und verwenden sie drei BatMatchs®, eins pro Phase.

Ja. Das BatMatch® kann bis zu 110 Batsols® steuern. Sollte Ihre Installation mehr als 110 BatMatchs® benötigen, ist es möglich mehrere BatMatchs® zu verknüpfen und die Daten in einem einzigen Interface zu bündeln. Kontaktieren die das Batsol Team für weitere Details.